Blockchain – Potenziale, Möglichkeiten & Anwendungen

“Skipping inflated expectations and disillusionment”

Bitcoin, Ethereum und andere digitale Währungen, haben einem (relativ) neuen Begriff zur Bekanntheit verholfen – dem der Blockchain. Viel wird drüber geschrieben und es wird in vielerlei Veröffentlichungen als der große disruptive Trend gehandelt. Dabei wird Blockchain meist in einem Atemzug mit digitalen Währungen genannt, deren Basis sie darstellt.

Jedoch handelt es sich bei der Blockchain um ein viel abstrakteres Konstrukt und genau aus dieser Abstraktion zieht es sein unglaubliches – und unserer Meinung nach tatsächliches – Potenzial, in bestimmten gesellschaftlichen und technologischen Bereichen in den kommenden Jahren für bahnbrechende Innovationen und Verbesserungen zu sorgen.

Aus diesem Grund wollen wir bei roqsta uns gemeinsam mit Ihnen innerhalb der nächsten Wochen diesem Thema und seinen vielen Facetten in einer Reihe von Beiträgen widmen.

Bei der Recherche zu dem Thema wurde uns abermals bewusst, dass es leider im Technologie- bzw. Innovationsbereich der Brauch ist, sehr schnell Hypes zu produzieren, diese überhitzt in Ihrer Bedeutung und ihren Auswirkungen zu überschätzen, um kurz danach in ein tiefes Tal der Desillusion abzutauchen, bevor man dann in Demut beginnt diese Innovationen tatsächlich auch wertschöpfend einzusetzen.

Diese Symptomatik lässt sich mit so schöner Regelmäßigkeit bei immer wiederkehrenden Themen seit Jahrzehnten beobachten, dass die Gartner group neben Ihrem Quadranten auch in regelmäßigen Abständen Ihren Hype Cycle veröffentlicht und darin die aktuellsten Themen einordnet.

Der Hype Cycle der Gartner Group

 

Blockchain als Thema haben wir nicht zuletzt deshalb gewählt, weil es sich laut Gartner kurz vor dem Peak der “inflated expecations”, also „überzogenen Erwartungen“, befindet.

Wenn man sich nun anschaut, dass sich diese Struktur offensichtlich in regelmäßigen Abständen wiederholt, fragt man sich, warum man nicht versucht sich die Phase der “inflated expectations” und das “Trough of Disillusionment”, das „Tal der Enttäuschungen“, zu ersparen, wenn die Produktivität doch an einem ganz anderen Punkt liegt. Immerhin heißt es, bloß weil Gartner den Zyklus so beobachtet und beschreibt, noch lange nicht, dass dieser auch zwangsläufig so verlaufen muss.

Die Antwort darauf, warum der Zyklus sich aber immer zu wiederholen scheint mag sein, dass einfach Lerneffekte nicht so groß sind oder, dass sich in genau diesen ineffizienten Phasen für bestimmter Branchen enorm viel Geld verdienen lässt. Innovations-Berater, Visionäre, oder große Beratungshäuser können so insbesondere in den Top 500 sicher Themen platzieren, für die dann relevante Töpfe geöffnet werden, um sich als besonders innovativ zu präsentieren.

Die roqsta Hypothese: Es ist möglich, direkt vom „Innovation Trigger“ zum „Pfad der Erleuchtung“, dem „Slope of enlightenment“, zu kommen und zeitnah das Plateau der Produktivität zu erreichen, ohne den Hype mitspielen zu müssen.

Betrachtet man dieses Vorgehen nun mit Fokus auf deutsche, insbesondere mittelständige Unternehmen, fällt jedoch auch Folgendes auf: Insbesondere, weil deutsche Unternehmen oft nicht in den beschriebenen „Hype Phasen“ auf den Zug aufspringen, wird häufig Innovationsfeindlichkeit und Langsamkeit der deutschen Wirtschaft als negativer Standortfaktor unterstellt.

Vielleicht – und das legt unserer Ansicht nach die Beobachtung in Verbindung mit der formulierten Hypothese Nahe – sind wir besonders im Mittelstand instinktiv und intuitiv etwas cleverer, sparen uns Umwege über ineffektive Hypes und setzen Innovationen direkt dann ein, wenn sie Ihre produktive Kraft ausüben können.

Deshalb wollen wir den Blockchain Zyklus in den folgenden Artikeln vor genau diesem Hintergrund betrachten. Wir überspringen den Hype und richten stattdessen unsere Aufmerksamkeit gleich auf realistische und produktive Einsatzmöglichkeiten der Blockchain Thematik.

Dazu verschaffen wir Ihnen in unserem nächsten Artikel zunächst einen Überblick über Kennzeichen, Elemente und Funktionen einer Blockchain, um Sie daraufhin durch ihre verschiedenen Anwendungsgebiete zu führen.

Meet The Author

Managing Director at roqsta digital transformation experts